20.01.2023

5nachsechs mit Stockhammer

Jonathan Stockhammer wird am 1. März das nächste 5nachsechs Afterwork-Konzert der Bremer Philharmoniker dirigieren. Vielen Jazzfans wird er bereits durch seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Pianisten Chick Corea bekannt sein, Pop-Liebhaber kennen seine Produktionen mit den Pet Shop Boys und seine CDs mit Werken von Frank Zappa - und die Klassikszene feiert ihn auf beiden Seiten des Atlantiks als ausgezeichneten Konzert- und Operndirigenten. Stockhammers Aufgeschlossenheit für verschiedene Genre machen ihn zur Idealbesetzung eines unkonventionellen Afterwork-Konzerts. Die Bremer Philharmoniker freuen sich sehr, dass sie ihn als Einspringer für Ivan Repušić engagieren konnten, der auf Grund einer Terminkollision das Konzert nicht wie ursprünglich geplant dirigieren kann.

 

Neben La mer von Maurice Ravel wurde auf besonderen Wunsch von Jonathan Stockhammer Igor Strawinskys Orchestersuite zum Ballet Le jeu de cartes in das Konzertprogramm aufgenommen. Höchst unterhaltsam wird darin quasi musikalisch gepokert. Strawinsky, übrigens selbst ein begeisterter Pokerspieler, schuf auf der Grundlage des Kartenspiels eine dramatische Komposition mit drei Sätzen – oder sollte man lieber von Runden sprechen? Denn wie beim Pokern wird jeder Satz mit einer pathetischen Geste des Kartenmischens begonnen bevor sich gegnerischen Blätter - oder in diesem Fall Instrumente - gegenüberstehen. Was folgt ist eine aufregende Folge von Arglist, Bluff und Intrigen – und wer gut zuhört, erkennt zwischendurch kurze Versatzstücke aus Rossinis Barbier von Sevilla und Johann Strauß’ Fledermaus sowie Reminiszenzen an Beethoven, Ravel und Tschaikowsky.

 

Die Besucher dürfen sich auf eine kurzweilige Veranstaltung mit Jonathan Stockhammer, Interims-Intendant Wolfgang Fink als Moderator und einem leidenschaftlichen Orchester freuen. „5nachsechs“ bietet mit einer Konzertdauer von einer guten Stunde eine ideale Gelegenheit für klassische Musikerlebnisse in lockerer Atmosphäre. Der frühe Konzertbeginn und die attraktiven Eintrittspreise von nur 20 Euro für Erwachsene und 9,50 Euro für Schüler, Azubis und Studenten machen das vom Freundeskreis prophil e.V. geförderte 5nachsechs-Konzert auch für Familien, Jugendliche und junge Erwachsene zu einer beliebten Veranstaltung.

Karten gibt es hier.

icon--arrow--accordion icon--arrow-calendar icon--arrow icon--close icon--download icon--facebook icon--filter icon--hamburger icon--instagram icon--pop-up-close icon--pop-up-left icon--pop-up-right icon--share icon--youtube Logo_MW_schwarz
Zur Startseite